Reiter

HomeShopÜber mich DIY-Tutorials

Sonntag, 19. Mai 2013

Rosentage in Bad Tölz

Frohe Pfingstgrüße schicke ich Euch aus einem leicht verregneten Sauerlach. Wir haben heute in Familien-Klein-Besetzung trotz des drohenden Regens einen Ausflug nach Bad Tölz gemacht. Dort gibt es die Tölzer Rosen- und Gartentage. Nachdem wir auch schon im letzten Jahr dort einiges an Anregungen für unseren Garten und überhaupt bekommen haben, sind wir wieder los, um Eindrücke zu erhaschen. Und ich war auch wieder gespannt auf die Malerin, die sooooo schöne Acrylbilder malt.... *seufz* und was soll ich sagen, sie war wieder da und hat mir erlaubt ihre Bilder zu fotografieren und Euch sogar im Netz zu zeigen. Ich bin ja ganz weit entfernt davon eine Kunstexpertin zu sein und Bilder berühren mich nicht sehr schnell aber diese... Ich finde sogar auf einem Foto kann man erkennen, wie Lioba Siemers  das Licht in ihren Bildern einfängt. Teile Ihrer Bilder sind gestochen scharf, der Hindergrund eher verwaschen gemalt. Überall aber kann man das Licht finden. Selbst bei einem trüben Tag wie heute, leuchten ihre Gemälde. Einfach nur wunderbar. Und ich denke ich werde noch ein paar Jahre davon träumen, ein Bild von ihr mein eigen zu nennen aber was ist schon dabei? Vorfreude ist doch die größte Freude und bis dahin werde ich wohl jedes Jahr bei den Rosentagen schauen, ob sie noch tätig ist.... :-)

Erstanden haben wir ein paar Pflanzen, die demnächst in unser Hochbeet kommen. Diesem Thema werde ich sicher noch einen eigenen Blog widmen. Soviel sei schon verraten: das ominöse Hochbeet ist fast fertig. Es fehlt "nur" noch der Mutterboden - davon allerdings so reichlich, dass wir überlegen müssen, wo wir ein Loch im Garten buddeln können! *grins*

Wenn Ihr noch zu den Rosentagen möchtet - sie sind morgen auch noch, kosten 6 EUR Eintritt für Erwachsene. Ich finde es lohnt sich!

Seid lieb gegrüßt!
Henrike

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
*/eigene CSS-Anweisungen _________________________/* body {font-family: 'Open Sans Condensed', sans-serif;}