Reiter

HomeShopÜber mich DIY-Tutorials

Freitag, 21. Juni 2013

Nachtrag zum 8. Geburtstag - mehr Tipps Kindergeburtstag

Huhu -

na, habt Ihr Euch auch schon öfter gefragt, was es denn dieses Mal beim Geburtstag als "Event" geben soll? Bowlen, Kegeln, Kino, Sternenwarte..., da wird schon immer voll was geboten bei den Feiern. Außerdem wird gerne Porzelan oder Stoffe bemalt... Tja, und ich dachte mir so: Wenn es schon ein solches gigantisches Wetterchen (nach so langer Trübheit) angesagt ist, dann müssen die Kids raus.

Schatzsuche stand also wieder auf dem Programm, aber dieses mal mit dem Handy: das ist so ein Papa-Dings. Er hat eine App auf das Smartphone installiert, die kann die Richtung und m angeben, ist rundgefahren im Dorf, hat Ziele gespeichert und jeder Route den Namen eines Kindes gegeben. Gemeinsam haben wir Schätze eingepackt. Hach und das waren mal tolle Sachen... alles notwendig um den Rest des Nachmittags zu bestreiten: Kohle für den Grill, ein Feuerzeug, Limo, eine Picknickdecke, Marshmallow zum Grillen... ;-) War ein Tipp einer Freundin. Super Sache! Die hat der Papa kurz vor der Suche mit dem Radl ausgefahren.

Damit die Kinder die Schäzte adäquat ranschaffen konnte, habe ich in der Nacht vorher mal eben schnell *hüstel* ein paar Taschen genäht und mit den Namen der Kinder versehen. Die waren dann natürlich das Mitgebsel.
zu schnell genähter Smartphonehalter ;-)
eigentlich geht das schöner

Und dann muss ich Euch noch einen super Tipp von der oben bereits erwähnten Freundin weiter geben. Ich erzählte, dass ich Stockbrot mit einer Fertigbackmischung vorbereiten wollte. Da meinte sie, dass sie immer Tiefkühlbrezn antaut und Stockbrot damit macht... hach und was soll ich sagen: wir haben das bereits wiederholt, weil es soooo lecker ist. Probiert es doch auch mal aus!
Resumee von der App: sie funktioniert gut, wenn man das Smartphone die ganze Zeit waagerecht in der Hand hält. Leider klappt es nicht so gut, wenn das Handy in einem eigens dafür gemachten Brustbeutel mitgeschleppt wird. Tja, man lernt nie aus. Das nächste mal machen wir es mit Klettverschluss auf den Rollerlenker. Die Kinder waren nämlich mit einem solchen eine Stunde lang im Dorf unterwegs.
Resumee von der Party: nachdem die "Bagage" eine Stunde unterwegs war, hatte ich super Zeit, die Kuchenreste zu entsorgen und das Abendessen vorzubereiten.
Euch allen ein schönes Wochenende!
Henrike

1 Kommentar:

  1. Hallo Becki,

    also das mit der Grillutensilien-Schatzsuche ist eine wirklich richtig gute Idee. Wir haben zum Geburtstag unseres Sohnes auch eine Schatzsuche gemacht, da waren dann Getränke und kleine Geschenke drin. Aber deine Tochter hatte ja wirklich eine "Schatzsuche Deluxe!". Werde ich mir merken.

    Kreative Grüße,
    Miri D

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
*/eigene CSS-Anweisungen _________________________/* body {font-family: 'Open Sans Condensed', sans-serif;}