Reiter

HomeShopÜber mich DIY-Tutorials

Donnerstag, 5. Juni 2014

Nähmalen - noch ein paar Beispiele

Wow - hammermäßig! Hallo erst mal Euch allen!

Ich bin ganz überwältigt, über das Interesse an Miris und meiner Aktion! Es freut mich sehr, dass einige den Weg zu mir gefunden haben und nun würde ich mich natürlich freuen, den ein oder anderen nun öfter bei mir zu sehen. Herzlichen Dank auch noch mal für die netten Kommentare. 

In meinem Bilderfundus habe ich ein paar Fotos gesichtet, die ich Euch hier zeigen möchte. Ein reges Interesse am Nähmalen konnte ich erkennen und so findet Ihr hier ein paar weitere Beispiele, bei denen ich die gleiche Technik angewendet habe, wie bei dem Täschchen. Zugegeben, mit Jersey muss man schon ein bisschen Freundschaft geschlossen haben, ganz dringend ein Stickvlies auf die Rückseite kleben und eventuell den Stoff in einen Stickrahmen einspannen. Natürlich - nicht vergessen die Nadel der Nähmaschine zu wechseln.

Ein weiterer Tipp: nehmt einen Jersey, der von der Struktur her fester ist. Ein dünnen Billigstoff zu verwenden, rächt sich, denn Ihr reißt Euch schneller Löcher hinein in den Stoff und den Faden ordentlich zu spannen, ist annähernd unmöglich.

Und auch wenn die "Freischwingübungen" hier nicht sehr üppig ausfallen, so haben diese Applikationen doch mehr einen aufgemalten Charakter und sehen durchaus leichtfüßiger aus, oder?

Wenn Ihr Euch probieren wollt - schnelle Erfolge bekommt man mit leichten Motiven durchaus hin. Nehmt für den Anfang am besten einen Bauwollstoff mit Griff, Stickvlies und ab geht die Post. Ich freue mich schon auf Eure Werke. Schaut mal bei Dodo. Sie hat auch gerade was zum Nähmalen gepostet und war kreativ.


Bei allem was Ihr macht - habt Spaß!

Demnächst mehr!
LG
Henrike



Kommentare:

  1. Oh, das sind ja tolle Sachen! Danke für die schönen Ideen!
    Das ist mal eine gute Alternative zum Sticken - bisher habe ich immer ein bisschen bedauert, keine Stickmaschine zu haben, aber dafür fehlen einfach Geld und Platz... Jetzt werde ich das Malen mal probieren und damit eine Tasche für meine Tochter verschönern... wenn sie mich lässt... :-)
    Liebe Grüße
    Christine B.

    AntwortenLöschen
  2. Habe es heute schon wieder versucht und werde nun ganz frech deine Blümchen von den Polstern und den Täschchen als Zeichenvorlage verwenden, die sind einfach total süß
    Auf Jeansstoff und bei dem etwas festerem Leinen habe ich sogar auf das Stickvlies verzichtet.
    Ich geh jetzt aber mal zeichnen übern - auf dem Papier - damit ich dann nette auf den Stoff malen kann
    lg dodo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du Frechdachs, du! :-)

      Dann werden wir die aber auch zu sehen bekommen, gelle?

      LG
      Henrike

      Löschen
  3. Wieder sehr schöne Beispiele. Ich habe es auch schon mal versucht, ist aber schon einige Zeit her. Meist fehlt bei mir ein schönes Motiv und selbst malen kann ich nicht.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
*/eigene CSS-Anweisungen _________________________/* body {font-family: 'Open Sans Condensed', sans-serif;}