Reiter

HomeShopÜber mich DIY-Tutorials

Donnerstag, 26. Juni 2014

Schürze oder Kinder helfen Kindern

Hallo,

hach, heute muss ich Euch noch eine kleine Geschichte nachliefern. Es war vor ein paar Wochen, da hat Großmadame eine Mission gehabt. Über Monate gab es im Hort die Aktion "Kinder helfen Kindern". Die Kinder sollten sich Dinge einfallen lassen, wie sie an Geld für Kinder kommen, denen es eben nicht so gut geht, wie ihnen. Sie haben sich dann auch so einiges überlegt. U.a. haben sie ein Elternkaffee gewuppt. Sie organisierten Kuchen, haben den z.T. selber gebacken und haben die Eltern eingeladen. Großmadame brauchte für diese Mission eine Schürze, ein Portemonnaie, einen Block und Kulli. Tja, und da musste ich doch nähen, oder? In letzter Minute ist diese Schürz
e entstanden.

Die Große war jetzt erst mal so gar nicht begeistert. Aber als sie gesehen hat, dass es Kinder gab, deren Schürze über den Boden schleiften, fand sie sie gar nicht mehr so schlecht! ;-)

Sie dürfte übrigens ein Erbstück von meinem Opa mitnehmen: das Kellnerportemonnaie. Das ist mir was ganz Besonderes. In meinem Leben als Hotelfachfrau (vor - ähm - mehr als 25 Jahren, oha, darüber mache mich mir jetzt mal keine Gedanken) hat mir die Patte immer gute Dienste geleistet. Und heute darf sie immer noch mit auf Märkte. Das Leder ist ganz dünn und sie ist wirklich gut zum Rumtragen.

Der Schürzenschnitt ist nach eigenem Schnitt entstanden - so pi mal Daumen. Die Taschen sind in Wirklichkeit nur eine Tasche. Sie geht nur bis zum Webband. So rutscht die Patte nicht zu weit runter.

Die Aktionen der Kinder war ein Erfolg. Sie haben mehrere Hundert EUR gesammelt. SUPER!

LG
Henrike

1 Kommentar:

  1. Die Schürze ist ja total süß und dass man da gleich noch was verstauen kann einfach genial
    lg dodo

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
*/eigene CSS-Anweisungen _________________________/* body {font-family: 'Open Sans Condensed', sans-serif;}