Reiter

HomeShopÜber mich DIY-Tutorials

Freitag, 11. Juli 2014

Friday-Flowerday #28/14

Hallo,

und endlich bin ich wieder dabei, beim Flowerday. Leider hat unser Garten grad gar nicht so gar nichts blütentechnisch zu bieten. Das hat auch damit zu tun, dass ich ein sehr großes Beet letztes Jahr versucht habe vom Giersch zu befreien. Dabei habe ich jedes Blümchen ausgegraben, die Wurzeln dekontaminiert und dann wieder eingepflanzt. D.h. dass die Stauden und Sommerblumen etwas geschwächt in diesem Jahr erst mal wieder Fuß fassen müssen. Ich habe es versucht - naja - der Giersch war standhafter.

So musste ich also auf gekaufte Blümchen zurückgreifen.
Hier kommt mal ein bisschen mein momentaner Trödelfaibel raus. Das von Oma mit Kreuzstichen verzierte Deckchen spiegelt sich in der modernen Vase nebst alten Backförmchen. 

Damit geht es nun ab zu Holunderblütchen. Frohes Schauen und Klicken auch dort!

LG
Henrike

1 Kommentar:

  1. Dein strahlendes Pinkrosésommerrot vertreibt den Regen. Ganz gewiss. Lieben Gruß zu dir. Iris

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
*/eigene CSS-Anweisungen _________________________/* body {font-family: 'Open Sans Condensed', sans-serif;}