Reiter

HomeShopÜber mich DIY-Tutorials

Montag, 4. August 2014

Das Nähstüberl


Hallo Ihr!

Ich gebe zu, ich liebe es, in fremde Nähstübchen einen Blick zu werfen. Ihr auch? Also, nachdem letzte Woche ein paar Möbel vom Schweden dazu bekommen habe, machte ich gleich mal ein paar Bilder.

Das mit dem Regal war übrigens so, dass ich - oh Schreck - für das Billy ein Aufsetzregal haben wollte und das, wo diese Serie doch grad ausläuft. Ich hatte also meine liebe Not überhaupt noch einen Aufsatz zu bekommen. Man montierte mir ein völlig verstaubtes Etwas ab, dass ich erst mal quer durch den Laden, in den Keller schleppen musste, bis ich dort einen Einkaufswagen bekam. Bei der Fundgrube angekommen, überraschte mich der kompetente Mitarbeiter mit der Aussage: Also zwei habe ich noch originalverpackt. Möchten Sie die? Häh? Ja klar.... Juppie! Dann fragte ich noch nach Expedit. Nein, die sind lange aus und Kallax hat auch ganz andere Maße. Die beiden sind überhaupt nicht kompatibel. Oh Schreck! Und jetzt! Gibt es beim Auktionshaus so was? Ja, aber nur überteuert. 

Ich habe mich dann trotzdem erst mal über mein Billy-Schnäppchen gefreut und habe daheim in den Kleinanzeigen des großen Auktionshauses geschaut und wurde glatt fündig. Drei Tage später hatte ich mein drittes Würfelregal und konnte den Schneidetisch komplettieren und das zu einem annehmbaren Preis. Super cool!

Für meinen "Showroom" könnte ich mir durchaus was hübscheres als ein offenes Regal vorstellen, aber nun habe ich ein paar schöne selbstgemachte Dinge griffbereit, wenn mal wieder jemand zum Shoppen kommt. Über die Installation meiner Leinwand bin ich nach wie vor ganz glücklich. Wenn ich Fotos mache, rolle ich den Schneidetisch vor den Rolladen, rolle den aus, ziehe mir die Fotolampen ran und los geht  es.

So und ich freue mich wie ein Schnitzel und werde an meinem großen Schneidetisch erst mal wieder ein paar Schätzchen anschneiden.

Und wie sieht es bei Euch aus? Ich komme gerne mal schauen! :-)

Nähgrüße
Henrike

Kommentare:

  1. Super organisiert! Vor allem diese weiße Leinwand zum Fotografieren finde ich eine tolle Idee ( Fotolampen hätt ich auch gerne ). Weißt du wie ich das mache: Ich rolle weißes Papier, vom Hollandstoffmarkt zum Kopieren von Schnitten auf meinem großen Esstisch im Wintergarten aus & hoffe auf gutes Licht ;-)
    Liebe Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deine Fotos sind aber immer ganz toll! Man merkt, dass das Licht von oben kommt. Ich finde die Art Deiner Bilder wirklich schön! LG Henrike

      Löschen
  2. Liebe Henrike,
    was ein extrem kreativer Blog! Und so vielseitig, da komm ich ja gar nicht hinten nach mit dem Schauen! Toll. Deine Nähstube ist ein Hit. Ich schneide immer noch auf der Herdstation zu und nähe auf dem Küchentisch. Die Hochbeete sind auch super schön und die Vase aus Rinden mit dem Wiesenblumenstrauß, eine geniale Idee und auch alles noch mit geschmackvollem Auge fotografiert! Ich freu mich erst wie ein Schnitzel, dass du vorbei gekommen bist und dass es dir bei mir gefällt!
    Hab eine wundervolle Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe diese kleinen Nählädelchen. Diese haben immer einen ganz besonderen Charme und eine heimelige Atmosphäre. Man kann stöbern und findet immer wieder tolle Produkte.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
*/eigene CSS-Anweisungen _________________________/* body {font-family: 'Open Sans Condensed', sans-serif;}