Reiter

HomeShopÜber mich DIY-Tutorials

Sonntag, 11. Januar 2015

Was Neues - für den Mann - Hoody

Heya,

jetzt ist das neue Jahr schon ein paar Tage alt und ich habe ein bisschen von dem nachgeholt, was ich schon vor Weihnachten vor hatte. Endlich bekam mein Bester ein ganzes Kleidungsstück. Während er sich sonst mit Loop und Kissen zufrieden geben musste, habe ich ihm endlich einen Wohlfühlpulli genäht.

Die Suche nach einem adäquaten e-book im Netz hat sich nicht als einfach herausgestellt. Es gibt einfach wenig Material im Netz zum Runterladen. Wenn ich einen Schnitt gefunden habe, fehlte die Tasche oder die Kapuze oder die Proportionen haben mir auf dem Foto schon nicht gefallen. Also - Schnitt bei Frau Liebstes geordert, weil der Kapuze und Tasche dabei hat und es mit PaLouis probiert.


Keine einzige Kritik hatte ich darüber gefunden. Alle Näherinnen waren vollends begeistert.

Nun ja, Ich habe wie empfohlen, die Maße beim Mann genommen und dann zwei Größen größer ausgeschnitten, als die eigentlichen Maße uns empfohlen hätten. Nee, S hatte mein Mann wirklich noch nie. Ich habe also L gewählt und nur 0,5 cm Nahtzugabe geschnitten.


Ergebnis: Körper passt super, ist leger und zum Wohlfühlen. Nicht zu lang. Alles gut!

Ich finde mir ist der Kragen ganz gut gelungen und die Öse habe ich dieses mal auch richtig rum reingedängelt.


Manko ist ganz klar die Kapuze. Ich habe im nachhinein gedacht, ich hätte mich vielleicht verschnitten, habe ich aber nicht. Die Kapuze ist viel zu groß und gefällt uns überhaupt nicht. Das ist echt schade, weil ich die nicht mal eben wieder raustrenne, um sie komplett zu erneuern.

Verständlich, gelle? Jetzt muss der Beste mit einer viel zu großen Kapuze rumlaufen.


Zweite Veränderung, die ich beim nächsten PaLouis sicher ändern werde, ist der große Halsausschnitt. Den werde ich kleiner und damit höher liegend machen. Der Halsausschnitt ist scheinbar eher für einen Mann mit einem "Trumm"Hals gedacht. Damit kann mein Mann nicht dienen.


Fazit: Der ganze obere Teil muss angepasst werden. So geändert werde ich den Wohlfühlpulli noch mal nähen. Das ist, wenn ich ihn richtig verstanden habe, auch der Wunsch meines Mannes! Also - auf ein neues!

Stoffe sind von Aladina
Schnitt: PALouis von Ki-ba-doo


Kommentare:

  1. Ich finde diesen Trend mit den übergroßen Kapuzen, die einem aktuell überall, auch an Damenklamotten, begegnen einfach nur schauderhaft. Die sehen natürlich sehr cool aus, wenn sie auf dem Rücken hängen, aber tragen kann man sie überhaupt nicht. Ich ärgere mich andauernd.

    Das mit dem Halsausschnitt... Viele Menschen fühlen sich "gewürgt", wenn der Ausschnitt enger am Hals liegt, vielleicht ist er ja deshalb so weit konzipiert?

    Trotzdem - ich find' Deinen Wohlfühlpulli toll, mir gefallen die Detailaufnahmen vom Sweat, hat eine tolle Marmorierung im Stoff und die Farbe ist auch hübsch!

    Liebe Grüße, Sophina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sophina,

    ja, möglicherweise liegt es daran, dass wir den Sinn der großen Kapuze nicht als modischen Trend einsortierten. Manche modische Trends sind halt mal nicht nachvollziehbar, wenn sie so unpraktisch sind.

    Es ist auch so ein Wohlfühlpulli und wird sicher sehr oft getragen. Und das was missfällt, kann man ja doch mit etwas Kreativität passend machen, gelle?

    LG
    Henrike

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
*/eigene CSS-Anweisungen _________________________/* body {font-family: 'Open Sans Condensed', sans-serif;}