Reiter

HomeShopÜber mich DIY-Tutorials

Donnerstag, 18. Juni 2015

Ähm - nee, oder? Kissendisaster!

Hallo,

inzwischen ist es schon ein paar Wochen her - was mir da passiert ist, möchte ich Euch nicht vorenthalten, in der Hoffnung, dass Euch so was in der Art auch schon passiert ist... 

Alle Kissen, die ich für meine Kunden herstelle, sind komplette Handarbeit. D.h. ich zeichne mir grob auf die Vlieseline die Höhe und die Länge des Namens ein und schreibe die Buchstaben spiegelverkehrt, aber freihändig mit Bleistift auf. Inzwischen geht das Ruck-Zuck. Hm, ja, und dann bügelt man die Buchstaben auf den Stoff und die Buchstaben werden ausgeschnitten. Danach werden sie aufgebügelt, umnäht, der Rest des Kissens wird gemacht, Kisseninlet rein, Foto machen, auf dem Display Foto anschauen und dann huaaaaaahhhh - das kann doch nicht wahr sein!



Das "J" ist ja falsch rum.... Oh, nein!!!! Kurz vor Schluss, bedeutet das nun noch mal Hand anlegen. Die Umnähung vom Buchstaben wird als erstes aufgetrennt, dann vorsichtig mit dem Bügeleisen den Buchstaben noch mal erhitzen und langsam abziehen... Was für ein Glück hatte ich, dass der Buchstabe nicht unter einem anderen war und hinten auf der Höhe der Hotelverschluss war. 

Puh - Glück im Unglück! Und dann neuer Buchstabe.... und Et Voilá! 


Na, geht doch! Manchmal dauert es halt ein bisschen länger! Was ist Euch schon passiert? Sagt nicht: Nichts! :-)


Kommentare:

  1. Oh ja sowas kenne ich. Dann hat man es fast fertig und entdeckt plötzlich einen ärgerlichen Fehler.
    Aber du hast das doch noch wirklich sehr gut gerettet.
    Die Beschenkte wird sich sicher sehr darüber freuen.
    Liebe Grüße Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte wirklich Glück im Unglück! :-)
      LG

      Löschen
  2. Was mir öfter mal passiert, ist dass ich die Teile halb auf rechts, halb auf links zusammen nähe... Da hilft dann wirklich gar nichts mehr, man kann noch nicht mal die Ovinaht einfach außen lassen und sagen "das muss so".

    Einmal habe ich tatsächlich bei einem Oberteil den Bruch unten nicht an der Seite gelegt, DAS war echt der Knaller, vor allem weil ich zwar gemerkt habe, dass irgendwas nicht ist, wie's soll, es aber Minuten gedauert hat, bis ich wusste, WAS da nicht passt.

    Aber Dein Kissen ist gut gerettet, uff - weiter im Text!

    Liebe Grüße,
    Sophina

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
*/eigene CSS-Anweisungen _________________________/* body {font-family: 'Open Sans Condensed', sans-serif;}