Reiter

HomeShopÜber mich DIY-Tutorials

Dienstag, 19. April 2016

Sommerkleidchen aufgepeppt - so wird aus einem Kaufprodukt ein individuelles!

Dieses Kleidchen und das Ringelshirt (Bio) fanden ihren Weg zu mir mit der Bitte, dass ich die beiden Teile etwas aufpeppe und sie zu was Einzigartigem mache. Das tat ich gerne. Und so zeige ich Euch auch heute Lieblingsstickereien. Dieses Mal sind es die Dressed Up Stickis von Anja Rieger. Ich mag besonders die Stickereien, die schnell fertig sind. Wenn man auf Jersey sickt, ist es nochmal günstiger, wenn die Motive nicht komplett ausgefüllt sind. So bleibt das Kleidungsstück luftig und ist nicht starr.
Amelie wird sich wohl hoffentlich gefreut haben über diese besonderen Kleidungsstücke. So ist ganz schnell was einzigartiges entstanden. Damit verlinke ich mich zu Dienstagsdinge und Handmade on Tuesday. Mal schauen, was es dort alles gibt.

Es sieht aus, als wenn der Regen heute mal Pause macht. Ich freue mich auf die Wärme - Heizung ist einfach doof im April!

Frohes Schaffen, was immer Ihr macht!

1 Kommentar:

  1. Ich habe das früher auch ganz viel gemacht. Jetzt nähe ich lieber von Grund auf. Aber die Stickdateien mag ich auch....
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
*/eigene CSS-Anweisungen _________________________/* body {font-family: 'Open Sans Condensed', sans-serif;}